Akustische Formung - Die Wirkung:

 

Die Wirkung der akustischen Optimierung der Göttinger Stadthalle mit den beschriebenen Mitteln hat der Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters, Christoph-Mathias Mueller, wie folgt beschrieben:

 

Es handelt sich bei der akustischen Formung keineswegs um eine Verstärkung des Schalles, da ja lediglich der Raumschall optimiert wird. Auch der Begriff „Beschallung“ wird dem Konzept nicht gerecht. Die vom Dirigenten gewünschte und vom Orchester realisierte Balance wird in keiner Weise verändert – vielmehr kommen ihre jeweiligen Eigenheiten besser zur Geltung. Der Klang erhält im Zuge dieser akustischen Formung Elemente der „Aura“, welche die Akustik berühmter Säle auszeichnet.

Nichtprofessionelle Zuhörer nehmen die Akustikoptimierung in den meisten Fällen zunächst nur unbewusst wahr, jedoch erleben sie die Interpretation mit erheblich größerer Intensität und haben ein sehr viel eindrücklicheres Konzerterlebnis.

Nicht zuletzt macht sich die von der akustischen Formung bewirkte höhere Attraktivität der Veranstaltungen durch verbesserte Zuhörerzahlen bemerkbar.

 

 

 

Impressum - rechtliche Hinweise

item5
m1
m1 Musikalische Interpretation: Aufnahmen, Forschung & Beratung m1
m1